Bewerbungsspecial

Interessante Lehrstelle entdeckt, auf die du dich bewerben möchtest? Aber was musst du dabei beachten? Hier findest du nützliche Tipps!

Achtung: Viele Unternehmen bevorzugen heute Online-Bewerbungen, denn das geht schneller und spart auf beiden Seiten Zeit und Geld. Informiere Dich deshalb zuerst immer im Internet, welchen Bewerbungsweg das Unternehmen deiner Wahl bevorzugt.

Unterlagen abheften

Hefte deine kopierten Bewerbungsunterlagen mit der entsprechenden Stellenanzeige ab. Nur so weißt du auch nach Wochen noch, wie und auf was du dich bei dem Unternehmen beworben hast.

Erreichbar sein

Sei telefonisch erreichbar, damit das Unternehmen dich bei kurzfristigen Fragen kontaktieren kann. Fahre auf keinen Fall erstmal in den Urlaub!

Nachfragen

Was, wenn sich das Unternehmen nicht bei dir meldet? Du solltest nicht zu früh nachfragen, was aus deiner Bewerbung geworden ist, v. a. größere Unternehmen warten oftmals erst 1 - 2 Wochen bis der Großteil der Bewerbungen eingegangen ist. In der Regel kannst du dich aber durchaus nach ca. 3 Wochen nach dem Stand des Bewerbungsverfahrens erkundigen. Mache das am besten telefonisch, damit das Unternehmen gleich einen persönlichen Eindruck von dir erhält. Sei am Telefon aber auf keinen Fall vorwurfsvoll oder ungeduldig, sondern freundlich und interessiert.

Bewerbung verschickt - was nun?

Du denkst, mit dem Versand der Bewerbungsunterlagen sei dein Job erstmal erfüllt und du kannst dich entspannt zurücklehnen? Weit gefehlt! Auch jetzt kannst du deine Bewerbung noch positiv beeinflussen. Außerdem kann es nicht schaden, nach weiteren freien Ausbildungsstellen zu suchen und sich auf diese zu bewerben. So erhöhst du deine Chancen auf einen Ausbildungsplatz.